Schillertage 2017
Schiller und die Romantik

Weimar, 3. bis 5. November 2017




Freitag, 3. November 2017

17.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung Charlotte von Stein – Schriftstellerin, Freundin, Mentorin
Sonderausstellung im Goethe- und Schiller-Archiv
Dr. Elke Richter und Dr. Alexander Rosenbaum

19.30 Uhr
Restaurant ›Jagemanns‹, Herderplatz 16
Geselliges Beisammensein


Samstag, 4. November 2017

9.30 Uhr
Goethe- und Schiller-Archiv, Jenaer Str. 1

Eröffnung der Schillertage 2017
Wissenschaftliche Vorträge zum Thema:
›Schiller und die Romantik‹


Prof. Dr. Alice Stašková, Jena:
Friedrich Schiller und die »Popularität des Vortrags«.
Eine erneute Lektüre seiner Auseinandersetzung mit Johann Gottlieb Fichte

Dr. Nikolas Immer, Trier:
Mobilmachung der Musen.
Ästhetische Oppositionen zwischen Friedrich Schiller und August Wilhelm Schlegel

Dr. Astrid Dröse, Tübingen:
Schillers Turandot – eine romantische Tragikomödie?

14.00 Uhr
Führung in der Stadtkirche ›St. Peter und Paul‹ (Herderkirche)
mit OStD a.D. Elisabeth Asshoff
Treffpunkt: Herderplatz

20.00 Uhr
Theater im Gewölbe, Cranach-Haus, Markt 11/12
»Aus den verschollenen Tagebüchern des Friedrich Schiller«.
Ein Lebensmosaik von Michael Kliefert


Sonntag, 5. November 2017

9.30 Uhr
Hotel ›Kaiserin Augusta‹, Carl-Ausgust-Allee 17:
Mitgliederversammlung



Tagungsgebühr pro Teilnehmer: 20,00 EUR

Gäste zu den wissenschaftlichen Vorträgen sind herzlich willkommen!


Anmeldung zu den Schillertagen 2017 (bis 15. September möglich)








Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.







© 2017 Schillerverein Weimar-Jena e.V.