Projekte

Die Erhaltung und Bewahrung seiner Bestände zählt zu den erstrangigen Aufgaben des Goethe- und Schiller-Archivs. Ca. 10 Prozent der Handschriften weisen Schädigungen auf durch die Alterungsprozesse, denen alle organischen Materialien unterliegen, aber auch durch ungünstige Umweltbedingungen oder unsachgemäße Handhabung im Laufe der Jahrhunderte.

Vielfach sind es relativ leicht zu behebende Schäden, wie Verschmutzungen, Risse oder Randschäden. Ein größerer Teil der kostbaren Handschriften ist jedoch stärker beschädigt, sei es durch brüchiges Papier oder durch fortschreitenden Tintenfraß. Um Forschungs-, Publikations- und Ausstellungsvorhaben nicht zu behindern, ist es erforderlich, möglichst rechtzeitig Schäden zu ermitteln und Restaurierungsmaßnahmen einzuleiten. Die in den vergangenen Jahren erfahrene Unterstützung privater und öffentlicher Förderer war dabei eine wertvolle Hilfe. Die folgenden Beispiele veranschaulichen, daß das Archiv bei der Rettung der Handschriften auch weiter auf die wertvolle Hilfe durch Förderer und Spender angewiesen ist.

Beispiele dringend restaurierungsbedürftiger Handschriften aus dem Goethe- und Schiller-Archiv Weimar

Rechnung von Johann Kaspar Kauffmann für Schlosserarbeiten
Rechnung von Johann Kaspar Kauffmann für Schlosserarbeiten
aus: Goethes Rechnungen, Belege vom Juni 1776

GSA 34/I,4

Schadensbild: Schimmelpilz, Papierverlust

Friedrich Hebbel: Tagebuch
Friedrich Hebbel: Tagebuch

GSA 43/IV,1

Schadensbild: brüchiges Papier, Randschäden, abfallende Papierteile, Tintenfraß, Textverlust

Franz Liszt: Orpheus, Symphonische Dichtung
Franz Liszt: "Orpheus", Symphonische Dichtung

GSA 60/A 4

Schadensbild: Stark verbräuntes Titelblatt, Stockflecken, Randschäden, brüchiges Papier

Karikaturen aus Napoleons I. letzter Zeit
"Karikaturen aus Napoleons I. letzter Zeit", gebunden
Aus dem Nachlaß von Christian Wilhelm Schweitzer

GSA 86/VI,2,1

Schadensbild: Randschäden, Überklebungen, Gebrauchsspuren

Zeugnis der Jenaer Buchdruckersozietät über die Berechtigung zur Ausbildung von Lehrlingen, 30. August 1802
Zeugnis der Jenaer Buchdruckersozietät über die Berechtigung zur Ausbildung von Lehrlingen, 30. August 1802

GSA 06/3075

Durch unsachgemäße Lagerung sind Quetschfalten und Löcher an den Bruchstellen entstanden, das Siegel ist abgefallen.

Brief von Charlotte von Schiller an Christian Gottfried Körner, 13. Dezember 1812
Brief von Charlotte von Schiller an Christian Gottfried Körner, 13. Dezember 1812

GSA 83/1918

Starke Beanspruchung hat zu mechanischen Schäden am Rand und zu Schriftverlust geführt.

Akte der
		»Gesellschaft der Freunde in Not«
Akte der »Gesellschaft der Freunde in Not«

GSA 15/N 55,23

Der breite Buchrücken, der mehr als 400 Blätter umfaßt, ist aufgrund der starken Spannung gebrochen und zerreißt das Papier.

Brief von Johann Wolfgang von Goethe an Karl Friedrich Reinhard, Schreiberhand mit eigenhändiger Schlußformel und Unterschrift
Brief von Johann Wolfgang von Goethe an Karl Friedrich Reinhard, Schreiberhand mit eigenhändiger Schlußformel und Unterschrift, 12. Mai 1826

GSA 29/393,I,2

Die mechanischen Schäden am Rand haben zu Schriftverlust geführt.

Brief von Johann Wolfgang von Goethe an Friedrich Wilhelm Riemer, Schreiberhand mit eigenhändiger Schlußformel und Unterschrift
Brief von Johann Wolfgang von Goethe an Friedrich Wilhelm Riemer, Schreiberhand mit eigenhändiger Schlußformel und Unterschrift, 28. Februar 1830

GSA 29/401,I,10

Am rechten Rand weist der Brief starke mechanische Schäden auf. Schriftverlust ist in der vorletzten Zeile bereits eingetreten.

Briefe von Ottilie von Pogwisch
Briefe von Ottilie von Pogwisch

GSA NZ 18/94

Tintenfraß zerstört das Papier und führt zu Schriftverlust.

Briefe von Ottilie von Pogwisch
Briefe von Ottilie von Pogwisch

GSA NZ 18/94

Tintenfraß zerstört das Papier und führt zu Schriftverlust.

Brief von Karl Friedrich Rumohr an Bettina von Arnim, um 1809
Brief von Karl Friedrich Rumohr an Bettina von Arnim, um 1809

GSA 03/585

Der beginnende Tintenfraß zerstört das Papier und führt zu Schriftverlust.

© 2006 Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs Weimar e.V.