Übersicht

Verfasser Titel Jahr
Leuckfeld, Johann Georg Kurtze Historische Nachricht Von Neun und siebentzig Gelehrten Män[n]ern Und Berühmten Theologen, Welche das 80 bis 90te Jahr ihres Alters erlebet ... So in einer Gratulationsepistel, An ... Hrn. Johan[n] Fabricium, S.S. Theologiæ Hochberühmten Doctorem und Professorem Emeritum auf der löbl. Julius-Universität zu Helmstedt, Hochfürstl. Braunschweig. Lüneburgischen Consistorial- und Kirchen-Rath, und hochverdienten Abte zu Königs-Luther, wie auch General-Inspectorem derer Schulen im Braunschweigischen Hertzogthum [et]c. als Dieselbe durch Gottes Gnade den IIten Febr. 1723. das 80te Jahr ihres Alters ... angetreten, Nebst Anwünschung fernerer Göttl. Gnade, wohlmeynend übersenden wollen: Johann Georg Leuckfeld. [Gröningen im Monath Febr, Anno 1723.]
Werk anzeigen
1723
Leuckfeld, Johann Georg Kurtze Historische Nachricht Von Fünf und funftzig Gelehrten Männern Wie auch Berühmten Theologen Die entweder in dem 55ten Jahre ihres Alters/ oder wenige Zeit nach Uberlebung desselben verstorben seyn : Welche in einer Gratulations-Epistel, An Seine Hoch-Ehr-Würden Herrn Jacob Friedrich Reimmann/ Hochberühmten Theologen und höchstverdienten Superintendenten in der Stadt Hildesheim [et]c. Als dieselbe durch Gottes Gnade das 55te Jahr Jhres Alters glücklich und gesund zurück geleget und überlebet hatten/ Nebst Anwünschung alles fernern Seegens Gottes und beständigen Wohlergehens / wohlmeynend übersenden wollen Johann Georg Leuckfeld. [Gröningen im Februarii-Monath 1723.]
Werk anzeigen
[1723]
Leuckfeld, Johann Georg Kurtze Historische Nachricht Von Fünf und funftzig Gelehrten Männern Wie auch Berühmten Theologen Die entweder in dem 55ten Jahre ihres Alters, oder wenige Zeit nach Uberlebung desselben verstorben seyn : Welche in einer Gratulations-Epistel, An Seine Hoch-Ehr-Würden Herrn Jacob Friedrich Reimmann, Hochberühmten Theologen und höchstverdienten Superintendenten in der Stadt Hildesheim &c, Als dieselbe durch Gottes Gnade das 55te Jahr Ihres Alters glücklich und gesund zurück geleget und überlebet hatten, Nebst Anwünschung alles fernern Seegens Gottes und beständigen Wohlergehens / wohlmeynend übersenden wollen Johann Georg Leuckfeld. [Gröningen im Februarii-Monath 1723.]
Werk anzeigen
[1723]

Zurück

 
Diese Seite drucken


Monographien Digital, © Klassik Stiftung Weimar / Herzogin Anna Amalia Bibliothek